Justin - "Hallo, ich bin dieses Jahr zum fünften Mal als Lehrer dabei und freue mich schon wirklich darauf! Ich bin jetzt 19 Jahre alt und war selbst schon mehrere Jahre lang Schüler und  dann auch Assistent. In  meiner Freizeit gehe ich gerne laufen, radfahren, tanzen und mache Leichtathletik. Natürlich treffe ich mich auch gerne mit Freunden um,  etwas zu unternehmen... oder auch einfach nur zum  Plaudern. Wenn keine  Sommerferien sind, besuche ich das GIBS Graz. Ich freue mich schon auf  die kommenden drei Wochen in der Cirkusschule!!!"

Stefanie - Hallo meine Lieben! Mein Name ist Stefi und ich bin heuer zum 12. Mal in der  Cirkusschule aber zum zweiten mal richtige Lehrerin. Davor war ich  längere Zeit  Schülerin und Assistentin. In meiner Freizeit gehe ich total gerne Reiten, Schwimmen und   natürlich in die Cirkusschule! Ich kann es kaum erwarten bis es wieder los geht..

Sarah - Hallihallo, ich freue mich schon wie jedes Jahr auf die Cirkusschule, die besten  Wochen des Jahres. Heuer werde ich schon zum vierten Mal Equi  unterrichten. Ich selbst bin  23 Jahre alt, fotografiere, schwimme, reise und lache aus Leidenschaft!

Nora - Hallo, ich bin die Nora. Einst selbst ein Bambini, dann natürlich eine  Schülerin, drei Jahre Assistentin! Heuer bin zum zweiten Mal Lehrerin  und ich freue mich schon total  auf euch alle und die schönsten drei Wochen des Sommers! Man könnte  sagen ich kenne schon alle Einzelheiten der Cirkusschule, aber es geht  jedes Jahr  anders zu als im Jahr zuvor, es bleibt immer spannend! Ich  freue mich schon riesig auf die ganze Cirkusschul-Gemeinschaft und den  Sommer! Ich hoffe ich sehe euch dann dort!

Rahel - Hallo ihr lieben! Ich heiße Rahel Hofbauer und besuche heuer zum 13. mal die Cirkusschule. Begonnen habe ich als Bambini, danach war ich  Schülerin und schließlich Assistentin.  Dieses Jahr bin ich schon zum dritten Mal  richtige Lehrerin (Equi) und freue mich schon riesig auf die drei  Wochen, die wir zusammen verbringen werden. Außerhalb der Cirkusschule  mache ich gerne und viel Sport, doch bisher hat mir noch nichts so viel Spaß gemacht wie  die drei Wochen Cirkusschule jedes  Jahr. Ich freu’ mich schon riesig  auf euch :)

Iris - Hallo zusammen. Ich freue mich wieder ganz besonders auf die Cirkusschule!  Wenn ich nicht gerade in Graz bin, studiere ich Lehramt für Mathematik und Sport. In meiner  Freizeit bin ich gerne Einrad fahrend, kletternd und tanzend unterwegs. Also dann, bis zum Sommer!

Bernhard - Mein Name ist Bernhard Steiner. Ich bin 176 cm groß und 20 Jahre alt. Seit meiner Kindheit spiele ich leidenschaftlich Klavier und mit dem selben Enthusiasmus betreibe ich  jeden Sport, der mir Spaß bereitet. Es gibt kaum etwas, zu dem ich nicht zu begeistern wäre... außer vielleicht Puppen und Oliven...

Christoph - Mein Name ist Christoph Pail, bin 17 Jahre jung und besuche derzeit die Modeschule Graz. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Schlafen, Essen, engagiere mich ehrenamtlich in der Landesschülervertretung, beschäftige mich mit Bildungspolitik und ähh ja, natürlich Einrad fahren! Equilibristik ist für mich schon seit mehr als 8 Jahren ein großes Thema in meinem Leben, sei es in meiner Freizeit oder in der Cirkusschule. Die letzten Jahre durfte ich mich an vielen jungen begeisterten Kids erfreuen, welche die hohe Kunst des Einradfahrens erlernten. Umso mehr bin ich gespannt, dieses Jahr wieder dabei zu sein und freue mich schon auf euch im Sommer!
Bis dann, euer Christoph.

Petra - Hallo ihr Lieben! Nachdem ich letztes Jahr das erste Mal die Erfahrung der Cirkusschule mit euch teilen durfte, freue ich mich heuer umso mehr, mit euch drei akrobatische Wochen verbringen zu dürfen! Bis bald, eure Petra

Hannah - Hallihallo! Ich heiße Hannah, bin 19 Jahre alt und studiere in Graz. Meine Cirkusschulkarriere hat ca. vor 9 Jahren als Schülerin angefangen und wird hoffentlich sobald nicht enden. Heuer hab’ ich die Ehre und darf mich das erste Mal Lehrerin nennen. Abschließend kann ich nur sagen, dass ich mich schon wahnsinnig auf diese drei Wochen Cirkusschule freue!!

Mona - Servus und griaß euch ! Wenn es wärmer  wird heißt dass nicht nur, dass der Sommer sondern auch die Cirkusschule naht! Und dieses Jahr freue ich mich umso mehr da ich mit meinen 22 cirkusschulerfüllten Jahren das sechste Mal das Amt einer Lehrerin übernehmen darf!  Spaß, Spaß, Spaß bis dann!

Hannes - Ein einziger Kartentrick, der mir im magischen Alter von 7 Jahren gezeigt wurde, war ausschlaggebend, dass ich der Faszination Zauberkunst verfallen bin. Seit diesem kosmischen Ereignis ist die Magie aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Meine ersten Auftritte waren Vorführungen im Verwandtschafts- und Freundschaftskreis. Einmal hab ich sogar meine Schwester zerschnitten, es geht ihr heute noch gut! Als ich später Anwärter und  Mitglied im Magischen Zirkel Graz wurde, stand mir die gesamte Zauberkunst in Form von Büchern, Videos und die Hilfe anderer Zauberkünstler zu Verfügung. Seit ich mein Hobby zum Beruf gemacht habe, vergeht kein Tag an dem ich mich nicht intensiv mit der Perfektion meiner Zauberkünste beschäftige. Eines kann ich euch versprechen: Mich wird`s immer Zaubern!

Elisa - Hey Ho, ich heiß Elisa und bin Lehrerin bei Jonglieren! Ich hab als Schülerin ebenfalls den Juli immer in der Cirkusschule verbracht und nun bin ich selbst Lehrerin und das find ich  super! Ich freu mich sehr euch unterrichten zu dürfen! Ein bisschen was über mich: Bin sehr offen, lustig und immer am Start, fotografier gern und ess gern Käsekrainer. Tanzen und singen tu ich ebenfalls  gern. Ich liebe den Sommer und die Hitze und könnte das ganze Jahr lang herum reisen! Ich freu mich schon sehr auf die Cirkusschule, wird super lustig wie immer ! Ciao

Chrissi - Ich freu mich schon sehr darauf, heuer zum zweiten Mal bei der Cirkusschule unterrichten zu dürfen. Durch einen 10-jährigen Umweg über die Sommerakademie für Theater in Graz  mit der Absolvierung von allen lebenswichtigen und Lebens bereichernden Kursen und Freizeitaktivitäten (vor allem Werwolf spielen), bin ich letztendlich in die Cirkusschule gestolpert und darf dort mit den Clowns und Innen hoffentlich noch weiter stolpern und lachen und Spaß haben.

Udo - Olso. Mon Nomo ost Odo ond dos obor monor Scholtor ost mon Onrod.  Wor bodo ontorrochton jotzt schon volo, volo Johro jodon Jolo bo dor  Corkosscholo ond froon ons och dos  gonzo Johr dorof. Noch dom großon  Orfolg vom lotzton Johr, gobt os dosos Johr och zom zwoton Mol ono  Onrodokodomo, do wor gomonsom mot Romon ond sonom Onrod loton wordon.  (JOHO!) Folls do doch obrogons frogst  worom och so komosch schrobo: dor  Grond ost, doss och mor do vor ondoron Vokolo oßor o (olso o, o, o ond  o) for don Schloss ofhobon wollto, domot och monon Onthosoosmos  gobohrond zom Osdrock brongon  konnn:Ciiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiir-kuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuus-schuuuuuuuuuuuuuuuuuuleeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!  JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!

Resi - Früher war ich Lehrerin für Jonglieren und Equi Anfänger. Nach 2 Jahren Pause durfte ich mich mit den  Kleinsten unter den Teilnehmern beschäftigen und freue mich, auch heuer wieder Teil des Bambini-Teams zu sein!

Michaela - Hallo ihr Lieben, mein Name ist Michaela und ich jongliere seit ich 11  Jahre alt bin. Zur Cirkusschule habe ich erst über ein paar Umwege  gefunden. Meine ersten  Erfahrungen mit jonglieren habe ich zu Hause  gesammelt, dann war ich bei den "Cirkus Kids - Die Grazer Zirkusschule das  ganze Jahr" und erst dann entdeckte ich die Cirkusschule für mich. Diese drei Wochen  im Juli sind etwas ganz besonderes wo ich immer viel  gelernt und noch mehr Spaß gehabt habe! Ich freue mich schon darauf, all die netten Leute wiederzusehen und heuer zum ersten mal als richtige Lehrerin unterrichten zu  dürfen!

Natschi - Servus, ich bin die Natschi! Ich bin 24 und zurzeit auf dem Weg Lehrerin zu werden. Motiviert hat mich dafür sicher auch die Cirkusschule, denn da bin ich schon seit 15 Jahren dabei und darf auch schon zum 7. Mal Equi-Lehrerin sein! Wenn ich nicht gerade studiere, arbeite ich manchmal als Kinderbetreuerin denn auch dafür habe ich eine Ausbildung abgeschlossen. In meiner Freizeit baue ich Filmrequisiten nach und organisiere Videospiel-Turniere für Jugendliche. Ich freu mich auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen heuer in der Cirkusschule!

Maxie - Ein Sommer ohne Cirkusschule ist eigentlich gar kein richtiger Sommer! Deshalb freue ich mich jetzt schon sehr auf die drei Wochen probieren, spielen, lachen und herumwirbeln mit den  Bambini. Ich hab gar keine Ahnung mehr zum wievielten Mal ich schon dabei bin - das macht aber auch nichts, denn ich habe immer noch die gleiche Freude daran wie zu Beginn. Und weil ich einfach gern mit Menschen arbeite bin ich  hauptberuflich Sozialpädagogin. Also....Bis zum Sommer, alles Liebe!

Christoph - Seit vielen, vielen Jahren bereits mit Einrädern und Jonglierbällen, mit Jonglierkeulen und Diabolos per Du. Seit 16 Jahren Leiter der Circus Kids - die Grazer Zirkusschule das ganze Jahr. Seit ganz schön vielen Jahren bei der Cirkusschule im Sommer. Heuer wieder beim Jonglieren in der zweiten Einheit und im ersten Teil am Organisieren - Namen aufrufen und Gruppen einteilen, Pflaster picken, Stromkabel legen und Besprechen, Kreiden ausgeben, Kreiden einsammeln, Türen auf- und zusperren und, und, und...

Sam - Hallo liebe Cirkusschüler und Innen ;-) Ich heiße Sam und bin jetzt schon sehr lange bei der Cirkusschule für Kinder dabei- angefangen hab ich wie ihr als Schülerin, wurde dann zur Assistentin befördert und darf jetzt seit einigen Jahren als Lehrerin (früher Cirkus Bambini, jetzt Akrobatik) mit dabei sein. Außerhalb des Cirkuslebens bin ich Studentin, allerdings kehre ich jedes Jahr, in den Ferien, sehr gerne zur Cirkusschule und zu drei tollen Wochen im Sacre Coeur zurück. Ich freue mich schon sehr darauf mit euch Einrad fahren, jonglieren und turnen zu können!!!!! :-)

Albert - Albert Tröbinger ist seit seinem 7. Lebensjahr in der Cirkusschule und ist damit sozusagen ein Eigenanbau. Wenn er nicht gerade Soziale Arbeit auf FH studiert dann er hat meistens eine glasähnliche Kugel in der Hand, am Kopf oder sonst irgendwo auf seinem Körper. Zur Cirkusschule wird der Albert wahrscheinlich mit dem Rad kommen, weil ihm die Strecke mit dem Einrad doch etwas zu lang wäre. Was der Albert nicht so gut kann, ist Schlusssätze für selbst beschreibende Kurztexte schreiben, aber das muss er ja auch nicht unterrichten in der Cirkusschule. PS: Der Albert freut sich übrigens sehr auf die Cirkusschule!

Kathi - Hallo! Ich bin Kathi und darf heuer schon zum zweiten Mal Lehrerin sein. Ich freue mich auch dieses Jahr wieder auf die 3 unvergessliche Wochen in der Cirkusschule. Neben  meiner Leidenschaft zum Einradfahren besuche ich unter dem Jahr die Sportklasse der BG/BORG Hib Liebenau. Meine Freizeitaktivitäten kennzeichnen sich durch jede Menge Sport, wie z.B Rugby, Klettern, Triathlon, Volleyball und  Leichtathletik. Aber auch die Zeichnerei, die Videoproduktion, sowie meine Freunde spielen eine große Rolle in meinem Leben. Ich war bereits 3 Jahre Assistentin in der Cikcusschule tätig. Alles Liebe und bis dann:)

Natascha - Mit 6 Jahren hielt sie ihren ersten Jonglierball in der Hand und konnte ihn bis jetzt nicht mehr loslassen. Ihre ersten Erfahrungen sammelte sie zu Hause, doch ihre Fortschritte und ihr erweitertes Wissen verdankt sie der Cirkusschule. Nun, unterm' Jahr ist sie mit der Schule beschäftigt, doch in den Sommerferien lässt sie sich die Cirkusschule auf keinen Fall entgehen. Wie jedes Jahr freut sie sich auf die 3 Wochen, um zu lehren und zu lernen.

Laura - Hallo! Ich bin 19 Jahre alt und komme aus Graz. Insgesamt bin ich seit über 10 Jahren bei der Cirkusschule dabei und kann mir deshalb den Sommer gar nicht mehr ohne diese wunderbaren drei Wochen vorstellen! Besonders Jonglieren und Einradfahren hat mir immer schon großen Spaß gemacht. Am liebsten jongliere ich mt Cighar Boxes und freue mich immer, wenn ich jemanden für dieses Requisit begeistern kann. Unterm Jahr studiere ich an der TU Graz, in meiner Freizeit mache ich gerne Sport, wie Turnen und Reiten. Jedenfalls freue ich mich schon wieder, alle zu sehen und mit euch den einen oder atemberaubenden Trick zu lernen.

Laetitia - Mit neun Jahren bin ich zum ersten Mal in die Cirkusschule gekommen und seit dem hat mich die Cirkusschulbegeisterung nicht mehr losgelassen. Deshalb freue ich mich auch besonders, schon zum 12. Mal wieder als Equilibristiklehrerin dabei sein zu können, „hauptberuflich“ studiere ich aber begeistert Kunstgeschichte. In den restlichen elf Monaten, wenn leider keine Cirkusschule stattfindet (und ich nicht am Einrad sitze), male und zeichne ich gerne. Allerdings gibt es etwas, das ich noch lieber tue als Einradfahren und zwar Tanzen (vom normalen Standarttanz, über Salsa, Tango und Orientalischen Bauchtanz bis hin zum steirischen Volkstanz). Im letzten Sommer war ich auch bei einem Kurzfilm von Diemfilm für Kostüm und Maske zuständig. Ich freue mich schon sehr auf neue und bekannte, begeisterte, fröhliche und kreative Gleichgewichtsexperten!

Anna - Hallihallo! Darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Anna und ich besuche zurzeit das Sacre Coeur - nicht nur in den drei Wochen in den Sommerferien, sondern auch unterm Jahr, um meine Matura zu machen. Leider kann ich nicht sagen, wann ich in meinen 17 Jahren meine Begeisterung für die Cirkusschule gefunden habe, insbesiondere für das Fach Equi, da, solange ich denken kann, meine ersten Ferienwochen in der Cirkusschule ein Fixtermin sind. Heuer darf ich das erste Mal als offizielle Assistenzlehrerin euch alles rund um’s Einradfahren beibringen und ich hoffe, dass wir und das eine oder andere Mal in der Cirkusschule treffen!!!

Eva - Hallo ihr Lieben, mein Name ist Eva und ich kann mir einen Sommer ohne die Cirkusschule schon lange nicht mehr vorstellen! Wie viele Jahre ich als Schülerin (immer in Akrobatik und  Equilibristik) dabei gewesen bin, weiß ich nicht mehr; dann einen Sommer als Assistentin und heuer (welche Ehre!) darf ich nun schon zum vierzehnten Mal (sofern ich mich nicht verzählt habe...) als Lehrerin mit von der Partie sein! – Wie die Zeit vergeht…! Auch dieses Jahr werde ich wieder (Sport-)Akrobatik unterrichten und bin schon jetzt gespannt auf eure waghalsigen Kunststücke! Da mir Unterrichten viel Freude bereitet, bin ich auch abseits der Cirkusschule als Lehrerin tätig. Ich unterrichte Italienisch, Deutsch und natürlich Sport, da Bewegung in meinem Leben eine sehr wichtige Rolle spielt! So bin ich auch nach wie vor als Vereinssportlerin aktiv und betreibe in meiner Freizeit mit großer Begeisterung Sportakrobatik. Ich freue mich schon auf drei lustige Wochen, die wir gemeinsam verbringen werden! :-)

Cara - Hallo! Wenn ich mich vorstellen darf: Mein Name ist Cara und ich  bin momentan 18 Jahre alt und Schülerin. Man könnte mich als einen  dieser nervigen Immer-Gute-Laune Menschen  bezeichnen. Wenn ich nicht gerade unter dem wunderbaren Schulstress leide, bin ich eigentlich immer mit Freunden unterwegs. Ich würde auch sehr gern damit prahlen wie lang ich schon dabei bin,  aber ich hab' leider  überhaupt keine Ahnung wie viele Jahre es jetzt schon waren. Ich bin auf jeden Fall zum ersten Mal richtige Lehrerin  dieses Jahr und freue mich auf die besten drei Wochen des Sommers!

Elisabeth - 16 Jahre. Nein, so jung bin ich nicht, seit so vielen Jahren verbringe ich bereits jeden Sommer in der Cirkusschule. In den anderen 11 Monaten plus 1 Woche studiere ich Transkulturelle Kommunikation (Französisch und Österreichische Gebärdensprache) an der Universität Graz. In meinem Studium wird nicht so viel Wert auf Einrad fahren oder Jonglieren gelegt, darum freue ich mich umso mehr, mit euch 3 wunderbare, unglaubliche, bezaubernde und spannende Wochen verbringen zu dürfen! BAMBINI HURRA!

Georg - Hallo Ihr Lieben! Für alle die mich noch nicht kennen, ich bin der Georg, 27 Jahre jung und nach 4 Jahren als Schüler und 3 Jahren als Assistent heuer bereits zum 11.  Mal als Bambini-Lehrer mit dabei. Wie jedes Jahr freue ich mich auf 3 wunderschöne, lustige und interessante Wochen. Bambini Hurra!

Kàlmàn - Mein Name ist Kálmán Balázs. Ich bin 2. März 1936 in Kisújszállas, Ungarn, geboren, habe einen Sohn, Kálmán, und zwei Enkelkinder, Luca und Ákos, 12 und 7 Jahre alt. Nach Beendigung meines Studiums wurde ich diplomierter Artist in den Fächern Seiltanz und Jonglieren. Ab 1956 begann ich 20 Jahre lang in der Welt zu gastieren: Bulgarien, Deutschland, Polen, Tschechoslowakei, Türkei, Schweden, Sowjetunion, Griechenland, Argentinien, Brasilien, Chile, USA, Kanada, Japan. Danach arbeitete ich als Professor auf der Staatlichen Hochschule für Artistik in Budapest. Unter meinen zahlreichen Schülern befinden sich auch Klaus Maria Brandauer, den ich  für den Film Jonglieren lehrte und Guy Laliberté, den Gründer des Cirque du Soleil. Derzeit befinde ich mich im Ruhestand und betätige mich immer wieder gerne bei der Cirkusschule für Kinder in Graz, die von Direktor Thomas Svoboda seit vielen Jahren kenntnis- und erfolgreich geführt wird.

Sheng - Hallo ich bin der Sheng aus Graz, bin 26 Jahre und studiere mittlerweile in Salzburg Physiotherapie. Mit Breakdance/BBoying/Bgirling habe ich 2010 in einer  Tanzschule begonnen und  ist einer der primären Hobbies die ich bis dato  in meiner Freizeit ausübe. Nachdem Breakdance/BBoying/Bgirling nur ein kleiner Teil  vom großen Ganzen für mich ist, habe ich im Nachhinein auch Interesse an der Hip  Hop Kultur hinter dem Tanzstil gefunden. Aus Eigeninteresse habe ich daher auch Workshops und  Weiterbildungen von aktiven/international bekannten Tänzern/Künstlern  besucht, um die Kultur und ihre Geschichte besser  zu kennen.

Dorian - Heiho! Wenn ich nicht gerade auf der Cirkusschule bin, dann reise ich, fahre mit dem Rad, mache Musik, tanze  engagiere mich in der Politik und gehe auch manchmal auf die  Modellschule Graz. Seit ich 6 Jahre alt bin, beginnt jeder meiner Sommer mit der Cirkusschule. Jedes mal war es spaßig und ich konnte super viele Sachen lernen, weswegen es mir eine riesen Freude ist, heuer zum ersten Mal als  richtiger Lehrer dabei zu sein :)

Lisa - Mein Name ist Lisa und freue ich mich schon unglaublich auf den Sommer. Auf viele neue und auch alte Gesichter in unserer Bambinigemeinschaft. Und auch unsere jährlich bombastische Schlussaufführung sehne ich schon herbei. Ich freue mich riesig auf euch :)

Kathi - Hallo. Mein Name ist Kathi und ich bin 20 Jahre alt. Obwohl ich nicht mehr zur Schule gehe, gibt es trotzdem jedes Jahr die Cirkusschule im Juni auf die mich wahnsinnig freue. So wie  schon die letzten drei Jahre bin ich Lehrerin für den Zirkus Bambini und kann es kaum erwarten bis es endlich so weit ist. Bambini hurra!

Pique Dame - Gestatten, mein Name: PIQUE DAME. 's ist wieder einmal so weit, Madame ist für UNSERE Cirkusschul' bereit, Lasst uns zusammen Schönes träumen, vielleicht auch mal das Cirkuszelt aufräumen, Abenteuer erleben, und über Wolken schweben! Es wird wirklich spannend, in diesem Jahr, ich hoffe, das ist euch allen klar. Lasst uns gemeinsam nach Sternen greifen... und das nur mit einem Einradreifen!!! Gestatten, pikschwärzlichst, ich bin die Madame, die mit euch Fantastisches schaffen kann.

Fratl - Ich, Franz "Fratl" Hofer, jongliere seit 20 Jahren, seit 2007 bin ich Jonglierlehrer am USI-Graz. Vor 15 Jahren habe ich Feuer gefangen und bin Mitglied der Feuerperfomancegruppe IN FIRE und mache Feuershows. Zur Zeit bin ich als Schauspieler bei InterACT tätig und damit mir nicht langweilig wird, habe ich auch noch eine Radiosendung (Fratls Forum/DO 19:00-20:00) auf Radio Helsinki 92,6 Mhz in Graz.Tja mehr fällt mir momentan nicht ein.

Olaf - Hallo! Ich habe mich über Riki in die Cirkusschule eingeheiratet und gleichzeitig meine Frau nach Deutschland verschleppt. Trotzdem bringe ich sie so oft es geht für drei Wochen aus Berlin nach Graz, und komme natürlich auch mit. In dieser Zeit fühle ich mich hier wie zu Hause und kenne auch schon alle Baumärkte. Warum gerade Baumärkte? Damit kommen wir zu dem, was ich in der Cirkusschule mache: Meistens 'lungere' ich im Büro herum, repariere Einräder, Stelzen und alles Artverwandte oder nerve Thomas. Letzteres mache ich offensichtlich noch nicht gut genug, denn in diesem Jahr wurde ich offiziell als Einraddoktor engagiert. Wenn ihr also etwas kaputtes, nicht ganz heiles oder anderweitig zu bastelndes habt, könnt ihr es jederzeit im Büro vorbeibringen. Und nachdem ich jetzt endlich diesen Text fertig geschrieben habe, kann ich es gar nicht mehr erwarten, dass es endlich los geht!

Theresa - Hallo, ich heiße Theresa, bin 22 Jahre alt und bin dieses Jahr zum 16. Mal bei der Cirkusschule dabei. Mit 6 habe ich als Bambini begonnen, war dann ein paar Jahre lang  Assistentin, bis ich schließlich zur Lehrerin wurde.. Privat studiere ich. Ich freu’ mich schon riesig auf die 3 Wochen!

Arthur - Freude gibt es zu Hauf an dem Ort, der mein Leben schöner gemacht. Die Faszination, anders zu sein, hat mich nicht mehr losgelassen und mich dazu gebracht, Ausgefallenes zu entdecken.  Seit langer Zeit komme ich voller Vorfreude hier her, um meinen Vorbildern nachzueifern und mich zu entwickeln. Mit Begeisterung fahre ich Einrad und möchte allen diese Freude weitergeben. Von der großen Familie der  Cirkusschule habe ich viel gelernt und werde noch viele tolle Dinge erleben und erfahren. Genau das, denen, die mit mir sind, weiterzugeben, macht mich froh. Denn für mich ist ein Lächeln unbezahlbar!

Daria - Hallo ich bin die Daria. Ich bin 31 Jahre alt, habe meinen Master in Soziologie gemacht und lebe als Carnio-Sacral-Therapeutin in Graz. Ich habe schon als Kind zwei schöne Cirkusschulzeiten mit Equi und Seiltanzen verbracht, auch meine anschließenden cirkusschullosen Jahre waren immer wieder reich an artistischen, diabolösen, stelzigen, einräderischen und jonglösen Betätigungen, beruflich und privat. In den letzten Jahren war ich als Bambinilehrerin in der Cirkusschule was mir sehr viel Spaß gemacht hat. Heuer werde ich wie letztes Jahr zusammen mit Christoph in der Organisation helfen und auch wieder alle Knies bepflastern, die nach Einrad- oder sonstigen Stürzen so daherkommen. Ich freue mich schon auf eine nächste Runde mit euch, diesem einzigartigen und bunten Haufen, den ich schon sehr ins Herz geschlossen habe.

Arian - Hallo Miteinander! Nachdem ich vor langer langer Zeit in der Cirkusschule erst Schüler war, dann Assistent und später Lehrer wurde, habe ich die letzten 15 Jahren viele andere spannende Dinge gemacht. Ich bin Fotograf, Videotechniker und Videodesigner und habe in verschiedenen Opernhäusern und Städten Europas gearbeitet und gelebt. Derzeit wohne ich mit meiner Familie wieder in Graz und freue mich nach vielen Sommern ohne Cirkusschule diesmal endlich wieder dabei zu sein und mit euch drei tolle Wochen verbringen zu dürfen!

Marlene - Hey yo, mein Name ist Marlene und ich darf heuer das erste Mal als Assistenz-Lehrerin in der Cirkusschule agieren. Natürlich war ich vorher viele Jahre selber als Schülerin dabei und später auch als Assistentin. Ich freue mich auf Euch alle und hoffe, wir werden eine erfolgreiche Zeit mit einander verbringen.

Marlit - Hallo, ich bin Marlit, 24 Jahre, Eigenproduktion der Grazer Cirkusschule und seit stolzen vierzehn  Sommern mit dabei. Ich unterrichte bei den Kleinsten im Cirkus Bambini und da am liebsten Breakdance und Clownerie – da es einfach am süßesten ist! (Macht euch gefasst auf Breakdance- Eisbären, die cool auf Eisschollen  surfen und kleine Clowns, die ganz unbefangen jeden Erwachsenen an die Wand spielen!). Wenn nach drei wunderbaren Cirkusschulwochen das Leben außerhalb dieser kleinen bunten Welt wieder beginnt, studiere ich Psychologie, gehöre  zu Generation Dauerpraktikantin und Weltenbummlerin und spiele leidenschaftlich gerne Theater.

Kathi - Dieses Jahr habe ich bereits das dritte Mal Zeltmanagerin und werde die vielen Proben und Aufführungen gut schaukeln! ich  freue mich schon wieder auf die Cirkusschule, auf all die  netten Kollegen & Kolleginnen, aber vor allem auf die vielen lieben  Kinderleins, welche ich wiedersehen darf!

Kathi - Das bin ich, die Kathi. Lache gerne  und viel und laut. Freue mich auf feine Wochen im und rund ums Zirkuszelt - mit Equilibristik. War schon oft dabei und heuer wieder. Bin gespannt, was sich entwickeln wird. Jupdidu, bis dann!

David - Schon seit langer Zeit hat mich die Cirkusschule jedes Jahr aufs neue verzaubert. Schon bald habe ich erkannt, dass diese Zeit einem Wunder gleicht, das nur mit Magie zu tun haben kann.  Deshalb habe ich mich  intensiv mit Zauberei beschäftigt und ich freue mich schon jetzt dieses magische Gefühl an so viele andere wie nur möglich weiter zu geben.

Julia -  Ich heße Julia, bin 21 Jahre alt und komme aus Graz. Ich habe einen sehr lieben Kater namens Kasimir und einen kleinen Bruder. Ich bin ziemlich klein, habe braune Haare und braun-grüne Augen. Im Moment studiere ich Transkulturelle Kommunikation an der Karl-Franzens-Universität Graz. Generell bin ich sehr sportlich, ich bin aber auch ein Fan von meiner Couch. Ich jongliere sehr gerne und freue mich jedes Jahr aufs Neue auf die 3 Wochen in der CS.

Marike - Mein Name ist Marike Strunk, ich bin 30 Jahre alt und lebe in Berlin. Seit drei Jahren gebe ich Unterricht an Schulen und in Projekten in verschiedensten Zirkusdisziplinen, mein Hauptbereich ist jedoch das Trapez. Ich liebe es, mich ständig weiter zu entwickeln und neue Dinge und Techniken zu lernen. Vor drei Jahren habe ich eine einjährige Weiterbildung zur Zirkuspädagogin gemacht, davor habe ich drei Jahre lang in Lissabon gelebt und die Zirkusschule „Chapito“ besucht. Der Ursprung meiner Faszination und Liebe zum Zirkus liegt jedoch bei dem Kinder- und Jugendzirkus „Ubuntu“ aus Bielefeld, der mich drei Jahre meines Lebens begleitet hat. Ich sehe mich selbst als einen fröhlichen, neugierigen und flexiblen Menschen mit Organisationstalent und immer auf der Suche nach neuen Erfahrungen!

Michael - Ich besuche die Cirkusschule schon  jeden Sommer seitdem ich sechs bin. Drei Mal war ich Assistent bei Jonglieren Fortgeschrittene und dann Assistenz-Lehrer. 2018 bin ich schon das vierte Mal ein richtiger Lehrer!  :-) Ich freue mich schon auf Euch alle! Bis  zum Sommer!!

Oliver - Hallo ich bin der Oliver aber ihr könnt mich auch Oli nennen. Ich selbst war viele Jahre Schüler an der Cirkusschule und bin jetzt nach vielen Jahren selbst Lehrer. In meiner Freizeit spiele ich gerne Gitarre und bin ein ziemlicher Computer-Nerd. Ich freue mich schon sehr auf die 3 Wochen mit euch und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit.

Oscar - Hallöchen! Ich heiße Oscar, bin 19 Jahre alt und bin diesen Sommer hoffentlich fertig mit der Schule. Sofern ich richtig gezählt hab bin ich jetzt das 14. Mal bei der Cirkusschule. Zuerst natürlich als Schüler, später als Assistent und heue schon zum zweiten Mal als Lehrer – bei Jonglieren… bestes Fach! Außerschulisch verbringe ich viel Zeit in meiner Werkstatt, wo ich mit paar Freunden Skateboards baue. Skaten tue ich dementsprechend natürlich auch gerne! Ich freue mich auf jeden Fall, euch im Sommer unterrichten zu dürfen! Bis dann!

Tara - Hallo, ich bin die Tara und im Sommer zur Cirkusschulzeit werde ich 22 sein. Unterm Jahr studiere  ich transkulturelle Kommunikation. Schon seit Jahren gehe ich im Sommer in die Cirkusschule um dort Einrad zu fahren und zu zaubern, früher als Schülerin, jetzt als Lehrerin. Ich freue mich auch diesmal schon wieder auf den  Juli!

Maike - Hallo zusammen! Ich heiße Maike und bin 21 Jahre alt, bin schon seit meinen jungen Jahren jeden Sommer  in der Cirkusschule und kann mir den Juli gar nicht mehr ohne diese lustige Zeit vorstellen. Dieses Jahr bin ich das fünfte Mal als Akrobatiklehrerin dabei. Ich mache in meiner Freizeit gerne Sport, tanze gerne und spiele für mein Leben gerne Klavier. Den kommenden Sommer kann ich kaum erwarten, denn da geht’s wieder los mit der Cirkusschule! Ich freu mich schon auf euch!

Yasmin - Hallo, ich bin 19 Jahre alt und gehe schon seit vielen, vielen Jahren jeden Sommer in die Cirkusschule (kurz CS, da wir das Wort so oft benutzen und uns die Abkürzung 10 Buchstaben erspart). Unter dem Jahr studiere ich an der Montanuniversität Industrielogistik. In meiner Freizeit tanze ich leidenschaftlich Ballett, Modern Dance und Hip Hop, daher liebe ich auch akrobatische Bewegungen und die Balance, sprich alles was mit Körperkontrolle zu tun hat. Meine Spezialgebiete in der CS sind Akrobatik und Equilibristik. Hier sollen die Kinder nicht nur atemberaubende Kunststücke lernen, sondern auch mega viel Spaß haben und Freunde für’s Leben finden. Die Leute in der CS sind für mich schon wie eine zweite Familie geworden... Ich freue mich schon auf den Sommer und bin höchst motiviert, mein Können und Wissen, sowie Tipps und Tricks teilen zu können.

Hannah - Hallo ihr Lieben, mein Name ist Hannah und ich bin 20 Jahr alt. In der Zirkusschule unterrichte ich das Fach Akrobatik und auch unter dem Jahr stehe ich regelmäßig in der Turnhalle und darf die Leistungsgruppe der Sportakrobatik in Graz trainieren. Ich bin begeisterte Akrobatin und freue mich schon sehr mit euch im Sommer gemeinsam Pyramiden zu bauen und euch Räder, Handstände, Rollen und vieles mehr beizubringen. Ich kann es kaum erwarten und bis bald. =) 

Ronja -  Hallo ihr Lieben! Ich war in den letzten 15 Jahren beinahe jeden Sommer in der Cirkusschule und habe die Leute dort sehr ins Herz geschlossen. Als Schülerin habe ich einiges durchprobiert, von Equi über Jonglieren bis Clownerie. Letztes Jahr war ich auf Reisen und habe die Cirkusschule so sehr vermisst, dass ich beschlossen habe, noch ein Jahr ohne – das geht gar nicht! Deshalb bin ich jetzt wieder dabei und freue mich riesig auf die drei schönsten Wochen im Sommer. Ich bin schon sehr gespannt was wir gemeinsam inszenieren und erfinden werden. Bis dann!!

Magda - Hallo mein Name ist Magdalena, aber sehr viele Leute nennen mich Magda.  Gefühlt - und ich glaub  auch in echt - bin ich schon sehr lange ein Teil der Cirkusschule. Ich bin 25 Jahre alt und die restlichen Wochen im Jahr bin ich Hebamme und Studentin. Ich  freue mich auf drei wunderbare, kreative, herrliche  Cirkusschulwochen mit euch. Mich werdet ihr häufig zwischen Stelzen, Laufkugeln, Rollis und Einrädern antreffen, da ich mich in diesem Bereich am wohlsten fühle. Als dann, auf drei wunderbare Wochen! Ich freu mich auf euch!:) 

Michaela - Hallo. Ich bin Michaela, 18 Jahre alt und Pferde und Luftakrobatik Fanatikerin. Wenn ich nicht gerade meine freien Minuten mit meinem Pferd verbringe, dann hänge ich kopfüber in der Luft. Ich bin schon seit ewigen Zeiten bei der Cirkusschule dabei und habe kein Jahr verpasst, um am coolsten Fach der Welt teilzunehmen. Nun bin ich die erste „homegrown“ (von der Cirkusschule selbst ausgebildete) Luftakrobatik-Lehrerin. Ich freue mich schon riesig auf dieses Jahr und drei mega schöne Wochen im Sommer mit Dehnen, Krafttraining und den coolsten Tricks in der  Luft.

Niklas - Hey Leute! Ich bin der Niki, bin 21 Jahre alt und schon seit einer  gefühlten Ewigkeit jeden Sommer  dabei. Derzeit leiste ich gerade den  Zivildienst beim Roten Kreuz ab (versuche aber trotzdem noch so viel wie möglich zu üben) und danach werde ich studieren. Leider vergehen die drei Wochen Cirkusschule, jedes Jahr wie  im Flug.. Ich kann´s kaum mehr  erwarten und freue mich schon sehr auf euch alle!

Theresa - Mein Name ist Theresa Pesl.. Wenn ich genauer darüber  nachdenke, bin ich jetzt schon 2/3 meines Lebens bei der Cirkusschule dabei. Mit 6 Jahren war ich das erste Mal ein Bambini und jetzt, 13 Jahre später, freue ich mich, eine Lehrerin von den Bambini sein zu dürfen und den Kindern die Freude an der Cirkusschule zu vermitteln.

Kerstin - Kerstin war schon als kleines  Kind begeistert von der Zirkus-Artistik. 2010 bei einem  sechsmonatigen  Au-pair Aufenthalt in England entdeckte sie  ihre Begeisterung für Luftakrobatik. Sie liebt es, mit Kindern zu arbeiten und startete damit bereits als 17-jährige, indem sie einen  Jugendtreff in  ihrem Heimatsort geleitet hat. Aktuell befindet sich in  einer laufenden Ausbildung bei NECCA, dem New England Center for Circus  Arts und hat 2015 den Verein “Grazer Akrosphäre” für die Verbreitung der  Kunst der Luft- und Partner-Akrobatik ins Leben gerufen.

Sally - Hallihallo! Darf ich mich vorstellen?  Mein Name ist Sally, ich bin 18 Jahre alt und selbst schon  mehrere Jahre an der Cirkusschule. Heuer bin ich zum zweiten Mal richtige Lehrerin! In meiner Freizeit betreibe ich gerne Sport und treffe mich mit meinen Freunden. Tanzen gehört auch zu einer meinen Leidenschaften! Wenn mal  keine Sommerferien sind, besuche ich das GIBS. Ich freue mich schon so sehr auf drei Wochen Spaß in der Cirkusschule!

Patrick - Grüß euch! Ich darf seit 2016 im Lehrerteam das Burgenland vertreten! Ich bin mit verschiedenen Zaubershows viel unterwegs, aber hauptsächlich mit meiner Kinderzaubershow. Aber es macht auch Spaß, die sehr interessanten Techniken und Methoden die hinter den Zauberkunststücken stecken weiter zu geben, anzupassen und vielleicht sogar zu verbessern. Das Zaubern zählt mittlerweile zu meinem Hauptberuf und meine Freizeitaktivität besteht zum größten Teil daraus Musik zu machen und dadurch erlernte ich im Laufe der Jahre immer wieder neue Instrumente dazu. Folgedessen steh ich beruflich und privat ständig auf der Bühne. An der Cirkusschule fasziniert mich, wie viel man selber dabei lernt und die Menge neuer Ideen die sich in dieser Zeit entwickeln.

Yasmine - Hallöchen, ich freue mich riesig dieses Jahr schon zum zweiten  Mal bei der Circusschule in Graz dabei zu sein!  Ich habe, wie ihr auch, klein angefangen und bin bis heute begeisterte Akrobatin. Beim Sporttheater in München habe ich meine ersten Bühnenerfahrungen machen dürfen und jetzt trainiere ich fleißig in Graz bei der „Grazer  Akrosphäre“. Hoch in den Lüften am Trapez fühle ich mich am wohlsten! Ich freue mich darauf mit euch eine wunderbare akrobatische Zeit zu verbringen! Bis ganz bald…

Tanja - Hallo an alle, bin dieses Jahr zum zweiten mal dabei und freu mich schon wieder voll darauf. Ich bin vor vielen Jahren den Zirkuskünsten  verfallen, arbeite nun seit 3 Jahren im ZirkusKaos und studiere im  Bereich Theater. Meine Leidenschaft im Zirkus liegt gerade auf Hula  Hoop, Vertikaltuch und Akrobatik. In den drei Wochen werde ich mit euch  die Welt des Hula Hoops erforschen und gemeinsam all die Möglichkeiten  rund UM und IN dem Kreis entdecken.

Rosa -  Hallo zusammen! Ich bin die Rosa und bin das erste Jahr dabei bei der Zirkusschule und freue mich sehr darauf! Meine Leidenschaft ist das Tanzen (speziell Urban Dances, aber auch alles andere was mir über den Weg läuft), und das werde ich dieses Jahr hier auch unterrichten dürfen. Die Hip Hop Kultur ist ein wichtiger Teil meines Lebens und nimmt viel Zeit in Anspruch, wenn ich gerade nicht tanze bin ich auf Reisen oder unternehme etwas mit meinen unglaublich tollen Freunden.

Thomas -  Ich weiß auch nicht, warum mir das Leben so was Superschönes geschenkt hat wie es die Cirkusschule ist! OK, ja, ich bin mit meiner ganzen Seele und Liebe dabei und ich freue  mich auch nach 30 Jahren noch immer auf den Juli. Wahrscheinlich brauche ich auch alle charmanten und lieb gemeinten Frechheiten von den Kindern und AssistentenInnen (ja, von den LehrernInnen natürlich auch!), damit ich jung  bleibe. Wenn ich mit den Kindern zusammen bin, dann muss ich mich nämlich gar nicht verstellen, weil ich ja selber so ein verspielter Lackel bin. Verbunden mit viel Verantwortungsgefühl ist das anscheinend eine gute Mischung.  Sollte ich aber vielleicht doch mehr meckern? Wir werden sehen...!